Solo

Strassenmusiker und Folksänger haben mich schon als Teenager fasziniert und inspiriert. Christy Moore, Rodney Cordner, Bob Dylan, Bruce Cockburn und Dougie MacLean wurden meine grossen Vorbilder und so fing ich mit 20 Jahren an, selber mit der Gitarre auf die Strasse zu gehen, ganz nach dem Motto des Liedes „Sing For The Song“ von S. Silversteen: „... so let`s get back to the days, when you used to sing for the song...  as you stood on the corner and you didn`t feel the cold...“

Ein Mann, eine Gitarre, eine Stimme,  Geschichten, Musik und Poesie – der Barde, welcher die Herzen berührt, aufrüttelt, beruhigt, schweben lässt, klar macht und die Zuhörer zum Lachen oder Weinen bringt ... das ist meine Vision.

Ich spiele Gitarren (Standart- und DADGAD -Tuning), Irish Whistles und Bodhràn und singe vorwiegend Lieder aus Irland und Schottland.

Von Zeit zu Zeit spiele ich im Duo mit Matthias Ackermann.