Irish Folk mit Sam Stauffer und Matthias Ackermann


Geschichten und Melodien aus vergangenen Jahrhunderten von der grünen Insel
- heiter, melancholisch und mitreissend interpretiert von zwei Irland-Liebhabern.


Das Duo

Sam Stauffer und Matthias Ackermann sind seit bald drei Jahrzehnten von der Landschaft, Kultur und Musik Irlands angetan. Zuerst als Strassenmusiker, später als Konzertduo gaben sie Geschichten und Stimmungen von Irland, Schottland und der Bretagne zum Besten. Jahre später - die beiden gingen musikalisch eigene Wege - trafen sich ihre Wege wieder und sie erarbeiteten wieder ein gemeinsames Repertoire aus alten Lieblingsstücken und neueren Funden.

Sam Stauffer: Gesang, Gitarre, Tin Whistle

Matthias Ackermann: Geige, Gitarre


Konzerte

Seit 2011 geben sie ein paar Konzerte im Jahr und frischen ihr Repertoire immer wieder auf. Die nächste Reihe ist im Herbst 2015 geplant. Anfragen bitte an Sam Stauffer oder Matthias Ackermann.


Konzerte 2015:

  1. So, 20. Okt, 17.00 Uhr, Basel, Bethesda-Spital, Aula (Ort)


Konzertbericht:

  1. Konzert 7. 4. 2011, Johanneskapelle Strengelbach


Musik

Noch immer wühlt Sam Stauffer im riesigen Fundus des irisch schottischen Liedguts und nimmt das Publikum mit in seine Geschichten von Vagabunden und Heimweh-Iren, Liebhabern und Freiheitskämpfern.

Matthias Ackermann ist fasziniert von der Vielfalt an musikalischen Ausdrucksformen, welche die keltische Musik bietet: Traditionell, frisch arrangiert oder improvisiert. Und wenn die Wege der beiden sich kreuzen, darf man gespannt sein auf einen Abend zum Eintauchen in die Melancholie und Lebensfreude der grünen Insel, in verträumte Flötenmelodien und schnelle Tänze.

zurückmusik.htmlmusik.htmlshapeimage_1_link_0